• Deutsch
  • English
  • Français
News0

FD-V8-Brenner.jpg
Für höhere Traglasten und ein noch störungsfreieres Schweißen: FD-V8

Der neue Lichtbogenschweißroboter FD-V8 ist für alle Schweißaufgaben und Nutzlasten bis 8 kg gerüstet. Dank integrierter Versorgungsleitungen kann der FD-V8 noch störungsfreier schweißen als alle anderen Roboter seiner Klasse. Er ist um 15 % schneller und die Taktzeiten sind entsprechend kürzer – ideal für ein Höchstmaß an Produktivität.


Störungsfrei: Störungsfreieres Schweißen dank integrierter Leitungsführung.
Bereit für SynchroFeed: Kabel für das SynchroFeed-/Servobrenner-System sind im Roboter integrierbar.
Roboterabstände: Integrierte Leitungsführung ermöglicht geringere Distanzen der Roboter untereinander.
Höhere Nutzlasten: Höhere Traglasten bis zu 8 kg.

Höhere Leistung: Bis zu 15 % höhere Geschwindigkeiten.

 

 

Die wichtigsten technischen Daten auf einen Blick:

Typ FD-V8
Kinematik    Vertical artic. Type
Anzahl der Achsen 6
Arbeitsbereich (P-Punkt) R 1437 mm
Max. Traglast 8 kg
Wiederholgenauigkeit (*1) +/- 0,08 mm (*1)
Antriebssystem AC Servo Motor
Antriebsleistung 3016 W
Arbeitsbereich  Arm    J1 (Drehen) +/- 170° (+/-50°)(*2)
  J2 (Vertikalbew.)  -155° ~+ 90° (*3)
  J7 (Drehen)  -
  J3 (Drehen)  -170° ~+ 190°
Gelenk    J4 (Drehen)  +/- 180°
  J5 (Neigen, Brenner)  -50° ~ + 230°
  J6 (Drehen)  +/- 360°
Max. Geschwindigkeit  Arm    J1 (Drehen)  4,19 rad/s {240°}
(3,32 rad/s {190°/s} (*2)
 J2 (Vertikalbew.)  4,19 rad/s {240°/s}
  J7 (Drehen)  -
  J3 (Drehen)  4,01 rad/s {230°/s}
Gelenk    J4 (Drehen)  7,50 rad/s {430°/s}
  J5 (Neigen, Brenner)  7,50 rad/s {430°/s}
  J6 (Drehen)  11,0 rad/s {630°/s)
Zulässige Belastung Handgelenk  Zulässiges Moment   J4 (Drehen)  17,6 Nm
  J5 (Neigen, Brenner)  17,6 Nm
  J6 (Drehen)  7,8 Nm
Zulässiges Trägheitsmoment    J4 (Drehen)  0,43 kg/m²
  J5 (Neigen, Brenner)  0,43 kg/m²
  J6 (Drehen)  0,09 kg/m²
Umgebungstemperatur/Luftfeuchte 0 ~ 45°C, 20 ~ 80 % RH
(No condensation)
Gewicht 140 kg
Max. Traglast Oberarm  10 kg (*7)
Installationsposition  F, W, C

 

 Anmerkungen sind mit * gekennzeichnet.

 

Anmerkung 1: Der Wert für die Wiederholgenauigkeit der Position liegt im Werkzeugmittelpunkt (TCP) gemäß ISO 9283.
Anmerkung 2: Der Wert in Klammern gibt den Wert für die Wandmontage an. Es kann bei J2 eine Begrenzung des Arbeitsbereichs auftreten.
Anmerkung 3: In bestimmten Situationen kann bei Wandmontage der Betriebsbereich der J2-Achse eingeschränkt werden.
Anmerkung 4: Der Arbeitsbereich der J3-Achse ist beim Lichtbogenschweißen auf -170 Grad bis + 180 Grad beschränkt (Bei Überkopfmontage ist dieser Wert eine Kombination aus J2 + J3-Achse).
Anmerkung 5: Dies ist die Spezifikation für den Fall, dass das Koaxialkabel durch das Zentrum der Achsen J4 und J6 eingeführt wird. Der in Klammern angegebene Wert gilt für andere Spezifikationen.
Anmerkung 6: In einigen Fällen kann der Arbeitsbereich der J6-Achse abhängig von der Haltung der J5-Achse eingeschränkt werden.
Anmerkung 7: Max. Belastung auf die obere Schulter, beim Laden der max. Nutzlast am Endeffektor.

 

F=Fußboden

W=Wand

C=Decke

Weitere Robotermodelle auf Anfrage.

 

DownloadCAD Daten

 

>> CAD Daten (3D) des Roboters zum Download (Step)

 

 

DownloadButton Technische Daten

 

>> Technisches Datenblatt FD-V8

 

 

PDF-icon

 

Gesamtprospekt OTC Roboter

zurück

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung