• Deutsch
  • English
News0

Neuer Hauptgeschäftssitz für Schweißtechnik und Mechatronik in Kobe


Rund 30 km Luftlinie vom ehemaligen Standort Settsu entfernt befindet sich der neue Hauptgeschäftssitz auf der Insel Rokko, die über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Die Konstruktion des Gebäudes und der Fertigungshallen wurde erst kürzlich abgeschlossen. Bereits 1961 befand sich der Produktionsstandort des Werkes zur Herstellung von Robotern in Settsu/Osaka – die Fertigung der Schweißstromquellen wurde jedoch im Laufe der Zeit räumlich auf andere Standorte verlagert.

Weitere Fotoansicht des
neuen Firmengeländes
Die mit der Zeit immer nötiger werdende Zusammenlegung der getrennten Produktionsbereiche scheiterte an den mangelnden Ausbaureserven des Werks. Gleichzeitig stieß auch die Roboterproduktion an ihre Kapazitätsgrenzen. Es stellte sich heraus, dass die Anlage in Settsu vor dem Hintergrund expansiver Geschäftspolitik nicht ausbaufähig war.


Der Vorstand entschied sich für die Neuerrichtung des Werks auf der künstlich angelegten Insel Rokko in der Region Kobe. Hier finden Sie nähere Informationen über "Rokko Island". Aufgrund der Nähe zum Hafen sind hier die infrastrukturellen Bedingungen für den weltweiten Export ideal.


Seit Anfang 2008 ist das neue Werks- und Verwaltungsgebäude fertig: Mit insgesamt 30.000 qm Fläche ist der Gebäudekomplex um das 1,7-fache größer als der geschlossene Vorgängerstandort in Settsu.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung